ZGB

     

Zürcherische Botanische Gesellschaft

Titelseite

Exkursionen 2022

Es freut uns, dieses Jahr wieder drei interessante Exkursionen anbieten zu können. Genauere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in unserem ZBG-Exkursionsprogramm 2022.
- 18. Juni: Ackerbegleiter im Kanton Schaffhausen (Leitung: Petra Bachmann)
- 20. August: Göscheneralp, Kanton Uri (Leitung: Walter Brückner)
- 24. September: Findlingsflora (Leitung: Daniel Hepenstrick)


Zusätzlich bietet sich das Wochenende vom 28./29. Mai mit dem Anlass Dies Botanicae an, gemeinsam im Aargauer Jura zu botanisieren. InteressentInnen für diesen Anlass müssen sich beim Präsidenten, Reto Nyffeler, anmelden. Unterkunft muss aber direkt beim Seminarhaus Herzberg gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite vom Anlass.
- 28.-29. Mai: Dies Botanicae, Seminarhaus Herzberg (weitere Informationen unter botanikgruppe aargau)


Bestimmungsabende: gemeinsames Bestimmen von mitgebrachten Pflanzen

Es freut uns, dass wir im Rahmen der Aktivitäten der Züricherischen Botanischen Gesellschaft in diesem Sommerhalbjar wieder Bestimmungsabende anbieten können. Diese Veranstaltungen sind Ihnen aus frühreren Jahren im Zusammenhang mit dem FloZ-Projekt noch bestens bekannt. Die Bestimmungsabende finden am Botanischen Garten der Universität Zürich, Zollikerstrasse 107, statt. Sie finden uns ab 18:00 im Praktikumsraum O/10B im Institutsgebäude (Hinweis findet sich jeweils vor der Cafeteria).
Bringen Sie Ihre Pflanzen, frisch oder konserviert (als Herbarbelege), von Ihren Exkursionen ins Feld - ob aus dem Kanton Zürich oder sonst aus der Schweiz - mit. Wir nutzen für die Bestimmung die Bibliothek im Botanischen Garten und bei Bedarf auch Material aus den Vereinigten Herbarien der Universität und ETH Zürich.

An folgenden Daten finden die Bestimmungsabende statt:
- Mittwoch, 18. Mai [Experte: Jürg Röthlisberger]
- Dienstag, 21. Juni [Experte: Jonas Brännhage]
- Mittwoch, 13. Juli [Experte: Jürg Röthlisberger]
- Montag, 22. August [Experten: Jonas Brännhage, Rolf Rutishauser]
- Dienstag, 27. September [Experte: wird noch angefragt]

Wir an drei zusätzlichen Terminen bestimmte Pflanzengruppen, wie etwa die Gattung Carex, gelbe Körbchenblütler, oder die Vielfalt der Nelkengewächse, durch Spezialisten genauer vorzustlelen. Mögliche Daten haben wir bereits bestimmt, aber die Planung dieser Veranstaltungen ist noch nicht abgeschlossen. Sie finden hier weitere Angaben sobald wir mehr dazu sagen können.

Folgenden Daten sind vorgesehen:
- Dienstag, 14. Juni - Thema: Kopfzerbrechen mit den Seggen (Gattung Carex) [Selina Knöpfli, Reto Nyffeler, und Experte/Expertin N.N.]
- Dienstag, 5. Juli - Thema: Die Gattung Festuca [Edwin Urmi, Selina Knöpfli]
- Donnerstag, 11. August - Thema: weisse Caryophyllaceae [Reto Nyffeler, Selina Knöpfli]



Folgende Online-Vorträge haben 2021/2022 stattgefunden

23. Februar 2022, 19:00 online am Zoom:
Eine Flora des Kantons Graubünden mit Christian Rixen, WSL-SLF Davos (Host: Reto Nyffeler)


15. Dezember 2021, 19:00 online am Zoom:
Bücherreigen: "Wandern wo andere Forschen" und "Farne, Schachtelhalme und Bärlappe" mit Beiträgen von Muriel Bendel, Christine Huovinen und Thomas Wohlgemuth (Host: Michael Kessler)


26. Januar 2022, 19:00 online am Zoom:
Die Dynamik der Zürcher Flora aus Sicht der Insekten und der Neophyten mit Stefan Abrahamczik, Universität Bonn, und Daniel Scherrer, WSL (Host: Thomas Wohlgemuth)


2. Februar 2022, 19:00 online am Zoom:
Renaturierung - ökologische Aufwertung von Feuchtgebieten im Kt. Zürich mit Tizian Frei und Daniel Winter (Host: Rolf Rutishauser)


9. Februar 2022, 19:00 online am Zoom:
Farnvielfalt auf Neukaledonien mit Marcus Lehnert, Halle (Host: Gregory Jäggli)




Folgende Exkursionen haben im Sommer 2021 stattgefunden

1. Exkursion: Blühende Pflanzenvielfalt im Park der Universität Zürich-Irchel

Datum: Samstag, 12. Juni 2021, vormittags von 9.00 - ca. 12h

Leitung: Rolf Rutishauser & Thomas Geissmann

Treffpunkt: 9.00h Park der Universität Zürich Irchel, Besammlung zwischen Staatsarchiv und Anthropologischen Museum / Science Exploratorium UZH

Anreise: Tram Nr. 10 (Richtung Flughafen) ab «Bahnhofplatz» bis Haltestelle «Universität Irchel»., Tram Nr. 14 (Richtung Seebach) ab «Bahnhofplatz» bis Haltestelle «Milchbuck»., Tram Nr. 7 (Richtung Bahnhof Stettbach) ab «Bahnhofstrasse» bis Haltestelle «Milchbuck». Auch Anreise via Bahnhof Zürich-Oerlikon und via Bahnof Zürich-Stettbach möglich.

[Rückreise: Jede(r) auf seine Weise...]

Maximale Gruppengrösse (wegen Corona-Vorsichtsmassnahmen): 20 Leute.

Ausrüstung: Dem Wetter entsprechende Kleider und Schuhe! Exkursion findet bei jedem Wetter statt; Schutzmasken!!! Anmeldung per e-mail oder telefonisch erforderlich.
Beschreibung: Der 1986 eröffnete Irchelpark und die Innenhöfe des UZH-Campus bieten Platz für zahlreiche schutzwürdige und attraktive Pflanzen. Ihnen gilt bei dieser Exkursion unsere Aufmerksamkeit. Die beiden Exkursionsleiter befassen sich seit Jahren mit der Biodiversität des Irchelparks und seiner Gebäudeflächen. Es ist immer wieder erstaunlich, was sich spontan ansiedeln konnte, z.B. an Orchideen (vgl. Foto). Verschiedene Arten wurden auch - aus ex-situ vermehrtem Pflanzgut - im Irchelpark erfolgreich ausgebracht.

Anmeldung per e-Mail oder telefonisch mit Namen/Adresse/Anzahl Personen bis spätestens Freitag 11. Juni 2021 bei: Rolf Rutishauser, e-Mail: rutishau@systbot.uzh.ch, Handy-Nr. 077-4023371, Festnetz (Effretikon) 052-3436372.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Auch Nichtmitglieder der Zürcherischen Botanischen Gesellschaft willkommen (sofern Platz).


2. Exkursion: Wasserpflanzen-Exkursion - Revitalisierung und Wirkungskontrolle am Beispiel vom Furtbach

Datum: Samstag, 14. August 2021, ganztägig von 9 Uhr bis ca. 16 Uhr

Leitung: Barbara Känel & Nina Richner

Treffpunkt: 9:00 Buchs-Dällikon Station SBB

Anreise: S6, Zürich HB ab 8:31, Gleis 41/42, Ankunft in Buchs-Dällikon um 8:52

Maximale Gruppengrösse: 20 Personen

Ausrüstung: Dem Wetter (Exkursion findet bei jedem Wetter statt) entsprechende Kleider und Schuhe, evtl. Gummistiefel. Lupe und/oder Fernglas. Wir werden sicher vor allem auch die Pflanzen an Land zeigen.

Beschreibung: Seit 2020 gibt es ein Gesamtschweizerisches Modul zur Überprüfung der Wirksamkeit von Revitalisierungen von Fliessgewässern. Anhand des Beispiels Furtbach werden wir euch die Veränderungen der Flora im und am Wasser näherbringen.

Anmeldung per e-mail (nina.richner@fornat.ch) oder telefonisch erwünscht!



Online-Vortragsprogramm vom vergangenen Wintersemester 2020/21

(via Zoom)


9. Dezember 2020, 19:00: Gregory Jäggli, Institut für Systematische und Evolutionäre Botanik der Universität Zürich
Warum Zürich eine Saatgutbank braucht

16. Dezember 2020, 19:00: Michael Nobis, Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf
Pflanzen auf der Überholspur - Ausbreitung von Neophyten entlang von Autobahnen und ihre Kartierung im Schweizer Mittelland mit künstlicher Intelligenz

13. Januar 2021, 19:00: Reto Nyffeler, Institut für Systematische und Evolutionäre Botanik der Universität Zürich
Frühlingsfahrt nach den Kanarischen Inseln: von Alexander von Humboldt bis Carl Schröter

27. Januar 2021, 19:00: Alessia Guggisberg, Plant Ecological Genetics, Institute of Integrative Biology (IBZ) der ETH Zürich und Reto Nyffeler, Institut für Systematische und Evolutionäre Botanik der Universität Zürich
Wie machen es die andern? – Einblicke in das Projekt der Walliserflora FloraVS

10. Februar 2021, 19:00: Rolf Rutishauser, Institut für Systematische und Evolutionäre Botanik der Universität Zürich
Das Zusammenspiel von Zahlen und geometrischen Mustern bei Kakteen

24. Februar 2021, 19:00: Vorstand der ZBG
Mitgliederversammlung der Zürcherischen Botanischen Gesellschaft, online only und ohne Vortrag im Anschluss

10. März 2021, 19:00: Michael Kessler, Institut für Systematische und Evolutionäre Botanik der Universität Zürich
Wieviele Farne gibt es in der Schweiz? - Taxonomie und Schutz der Schweizer Farnflora


Über die Gesellschaft

Die Zürcherische Botanische Gesellschaft (ZBG) wurde am 24. November 1890 als Sektion der Schweizerischen Botanischen Gesellschaft gegründet. Sie ist ein Verein, der seine Mitglieder zur Beschäftigung mit der Pflanzenwelt anregen und Erkenntnisse aus der Botanischen Forschung weiter vermitteln möchte.

Zu diesem Zweck veranstaltet die ZBG während des Wintersemesters jeweils 6 - 8 Vorträge zu aktuellen Themen aus der Botanik. Im Sommersemester werden Exkursionen durchgeführt. Daten und Themen der Vorträge und Exkursionen finden Sie auf dieser Web-Seite; den Mitgliedern werden sie auch durch den Postversand des Programms bekannt gegeben.

Die Generalversammlung findet einmal pro Jahr anschliessend an den letzten Vortrag im Wintersemester statt. Sämtliche Mitglieder sind stimm- und wahlberechtigt. Die ZBG zählt rund 280 Mitglieder. Exkursionen und Vorträge werden durch Mitgliederbeiträge finanziert (Anmeldung).

Statuten (PDF, 148 KB) der ZBG

Via Email erhalten erhalten Sie Vortrags- und Exkursionsprogramme als pdf-Datei sowie Erinnerungsschreiben zu den Wintervorträgen.

Kontakt

PD Dr. Reto Nyffeler
Universität Zürich
Zollikerstrasse 107
8008 Zürich
Tel. 044 / 634 84 42
E-Mail: reto.nyffeler(at)systbot.uzh.ch

Zahlungsverkehr

Zürcherische Botanische Gesellschaft
8032 Zürich

Mitgliederbeiträge, allgemeine Spenden
PC-Konto: 80-13619-0

Spenden für das Projekt 'Flora des Kantons Zürich'
PC Konto: 60-507688-2